Kundendienst
041 379 61 00

 

Scharf geschnitten – Ohne Messer geht nichts!

 
     
  Was wäre ein Koch ohne Messer. Ob Hobby- oder Profiküche, Messer, die tun was sie sollen - nämlich schneiden - gehören zur Nummer eins der Küchenhelfer in jeder Küche.  
 

Messer gibt es schon seit der Steinzeit

 
  Messer - ursprünglich waren es nur scharfe Klingen aus Stein, Holz, Knochen und anderen harten Materialien - begleiten seit der Altsteinzeit den Menschen. Ohne Messer geht noch heute nichts, auch wenn sich dies vor allem auf die Küche bezieht. Die Küchenhelfer zerteilen Fleisch, Gemüse und viele andere Lebensmittel. Für jeden Einsatzbereich das richtige Messer finden Sie bei uns im Shop.  
 

Die gehen wie durch Butter!

 
  Wie in jedem Handwerk ist auch beim Kochen ausgezeichnetes Werkzeug Grundlage für beste Ergebnisse. Messer in ihren verschiedenen Ausführungen bilden da keine Ausnahme. Ein gutes Messer schneidet jedes Lebensmittel sauber und mühelos durch, das gilt auch für unser Fleischmesser, das wie durch Butter durch das Lebensmittel gleitet. Für die Ästheten unter unseren Kunden und Kundinnen führen wir Santokumesser wie auch Chinesische Messer, für das mühelose und aromaschonende Schneiden von Kräutern oder auch Knoblauch, Ingwer und Zwiebeln eignen sich unsere Wiegemesser perfekt. Die Qualität unserer Messer sehen Sie bei genauem Hinsehen auf den ersten Blick.  
 

Santokumesser

 
  Das Santokumesser ist für Freunde der asiatischen Küche. Die Klingeform ist von japanischen Kochmessern abgeleitet. Der Begriff "Santoku" kommt aus dem Japanischen und bedeutet "drei Tugenden" (San=drei, Toku=Tugenden). Diese Bezeichnung beschreibt die gute Eigenschaften von Santokumessern beim Schneiden von Fisch, Fleisch und Gemüse. Die Zutaten für Gerichte aus dem Wok lassen sich mit dem Santokumesser bestens vorbereiten.  
 

Allzweckmesser

 
  Das Allzweckmesser schneidet rohes Gemüse, festes Obst oder harte Wurstsorten wie Salami.  
 

Fleischmesser

 
  Das Fleischmesser eignet sich hervorragend zum Schneiden und Tranchieren von rohem oder gebratenem Fleisch. Das Fleischmesser hat eine grosse Klinge, welche dafür sorgt, dass man einen festen und sauberen Schnitt der Fleischfasern hat, damit beim Tranchieren keine wertvollen Bratensäfte auslaufen. Da Fleisch ganz unterschiedlich portioniert wird, kann man mit dem Fleischmesser auch kleinere Mengen schneiden. Es kann also auch zum filigranen Würfeln oder in Streifen schneiden des Fleischs verwendet werden. Ein Fleischmesser gehört in jede Messer Grundausstattung.  
 

Kochmesser

 
  Beim Kochmesser sind Messerrücken und Schneide leicht gekrümmt und laufen spitz zu, daher ist das Kochmesser sehr universell einsetzbar. Das Kochmesser hat eine breite, kräftige Klinge, welche Fleisch, Fisch und Gemüse schneidet. Es eignet sich auch zum Hacken und Wiegen von Kräutern, Gemüse oder Nüssen. Dabei bleibt die Messerspitze fest auf dem Schneidbrett und die Schneidkante wird auf- und abbewegt. Das Kochmesser hat eine Breitseite mit welcher man Fleischstücke gleichmässig plattieren kann. Ein Kochmesser gehört in jede Messer Grundausstattung.  
 

Brotmesser

 
  Das Brotmesser hat eine lange, kräftige Klinge mit Wellenschliff. Es reißt die harte Kruste des Brots an und schneidet saubere Scheiben. Das Brotmesser schneidet auch weiche Früchte oder Croissant, ohne sie zu zerdrücken. Durch den Wellenschliff schneidet das Brotmesser völlig gerade und "zieht" sich geradezu durch das Schneidegut, ohne dass die Klinge schräg abgleitet. Der Wellenschliff braucht übrigens nicht nachgeschärft zu werden. Das Brotmesser gehört in jede Messer Grundausstattung. Ebenso ist es Bestandteil einiger WMF Messer-Sets.  
 

Gemüsemesser

 
  Das Gemüsemesser hat eine kurze elastische Klinge und ist somit besonders handlich und lässt sich vielseitig verwenden. Zum Putzen und Vorbereiten von Gemüse, Pilzen und Salaten ist das Gemüsemesser besonders geeignet. Auch schälen ist mit dem Gemüsemesser kein Problem. Es gehört in jede Messer Grundausstattung.  
 

Küchenmesser

 
  Das Küchenmesser hat einen geraden Klingenrücken und eine gebogene Schneide, weil die Klingenform an unterschiedliche Anforderungen angepasst ist. Dadurch kann die Küchenmesser-Klinge auf der Schneidunterlage gut abrollen und ermöglicht somit hauptsächlich wiegende Schneidbewegungen. Das Küchenmesser eignet sich mit seinem schmalen Blatt ausgezeichnet zum Putzen, Schneiden und Portionieren. Es ist ideal für Kartoffeln, Gemüse, Obst, Fleisch und Fisch. Das Küchenmesser gehört in jede Messer Grundausstattung.  
 

Wiegemesser

 
  Mit einem Wiegemesser verarbeiten Sie Gewürze, Kräuter oder Käse zu feinsten Zutaten. Dabei werden die ätherischen Öle von Gewürzen und Kräutern oder der herrliche Geschmack von Käse durch das sanfte Wiegen bestens gefördert.
 
In früheren Zeiten wurden Wiegemesser für allerlei Arbeiten in der Küche genutzt, unter anderem auch für die Verarbeitung von Fleisch oder Gemüse. Die wiegende Bewegung ermöglichte eine optimale Kraftverteilung und das doppelte Klingenblatt zerkleinerte selbst grössere Stücke von Fleisch oder Gemüse mühelos. Mittlerweile wurden Wiegemesser jedoch durch maschinelle Küchenhelfer, wie dem Fleischwolf oder Pürierstäben ersetzt. Zum Glück bleibt das Wiegemesser dennoch unverzichtbar, denn gerade für Kräuter oder Gewürze ist das Wiegemesser das ideale Messer.
 
 

Spickmesser

 
  Die lange spitze Klinge macht tiefe Schnitte ohne die Fleischfasern aufzureißen, wenn Sie Fleisch mit Speckstreifen oder Knoblauch spicken wollen.  
 

Zubereitungsmesser

 
  Ein Zubereitungsmesser fällt unter die Kategorie „vielseitigen Allzweckmesser“ und sollte eigentlich in keinem Haushalt fehlen. Die Klinge ist im Vergleich zu den Allzweckmessern recht lang und eignet sich deshalb hervorragend zum Filetieren, zum Schneiden von kleineren Fleischstücke oder auch zum Schneiden von Gemüse oder anderen Lebensmitteln.  
 

Filitiermesser

 
  Das Filiermesser ist 14 bis 16 cm lang und hilft mit seinem dünnen Schliff dabei, Fleisch und Fisch hauchdünn zu schneiden.  
 

Ausbeinmesser

 
  Das Ausbeinmesser verfügt über eine leicht gebogene Klinge. Sie sind allerdings mehr als doppelt so lang und dienen mit ihrer sehr schmalen Klinge dazu, Knochen vom Fleisch zu trennen und es zu enthäuten.  
 

Tourniermesser

 
  Unverzichtbar für passionierte Köche ist das Tourniermesser, das nur 7 cm lang ist und damit eine relativ kurze, schnabelförmig gebogene Klinge aufweist. Besonders runde Gemüse- und Obstsorten lassen sich damit ohne grossen Aufwand schälen.  
 

Chinesische Messer

 
  Geniessen Sie mit den chinesischen Messern die Fülle der asiatischen Küche. Schneiden und hacken Sie oder durchtrennen Sie Sehnen und Knochen mit den kraftvollen chinesischen Messern!
 
Chinesische Messer erfreuen sich nicht nur in der asiatischen Küche grosser Beliebtheit. Der vielseitige Verwendungszweck und die hervorragende Passform haben den chinesischen Messern auch den Einzug in europäische Küchen ermöglicht. Dabei unterscheidet man zwischen dem chinesischen Kochmesser und dem chinesischen Hackmesser, welches auch zum Ausbeinen geeignet ist.
 
Die chinesischen Messer gibt es in zwei Varianten. Das chinesische Kochmesser wird auch Duo Dao genannt und hat die Form eines Hackbeils, wird allerdings nicht als solches verwendet. Die Klinge des chinesischen Hackmessers ist zu dünn, um Knochen zu zertrümmern. Vielmehr eignet es sich ideal für das Hacken von Kräutern oder das Schneiden von Gemüse und Fleisch. Im Gegensatz zum europäischen Kochmesser hat das chinesische Kochmesser eine extrem breite Klingenfläche, die ungefähr doppelt so breit wie hoch ist.
 
Das chinesische Hackmesser wird auch Deba genannt und entspricht dem japanischen Beil, das dafür geeignet ist, Sehnen zu durchtrennen oder Knochen zu zerhacken. Die Klinge des Hackmessers ist ungefähr doppelt so lang wie hoch und der vordere, extrem scharfe Teil der Klinge wird gerne zum Verarbeiten von Fisch oder Fleisch genutzt. Beide Varianten der chinesischen Messer eröffnen ganz neue Möglichkeiten in der europäischen Küche und bereichern jedes Messerset.
 


Sortiment
©2021 Copyright by Houseware.ch AG (15.48/202)
Huwilstrasse 7 - 6280 Hochdorf

Impressum
Datenschutzerklärung